Reitweisen


Horse-Agility

Lektionen sind kein Selbstzweck. Sie spielen eine ganz bestimmte Rolle in der Ausbildung und Gymnastizierung des Pferdes. Aber welchen Trainingseffekt haben die einzelne Lektionen? Tipps von Pferdewirtschaftsmeister Falk Stankus und Ausbilder Olaf Müller.


Natural-Horemanship

„Ein Gedanke, ein Herz, ein Körper. Werde Eins mit deinem Pferd und alles ist möglich“, sagt Pat Parelli. inRide-Autorin Birgit von Bentzel bekam eine private Reitstunde vom Natural Horsemanship-Meister. Die RTL-Moderatorin war von den Ausbildungs-Metoden des US-Amerikaners begeistert. 


Working Equitation

Immer mehr Reiter aus dem „konventionellen“ Lager der Dressur erkennen den Reiz dieser vielseitigen Reitweise: Lesen Sie, was die Faszination der sportlich-akrobatischen Wettbewerbe ausmacht und warum Working Equitation immer mehr Anhänger bei Amateuren und Profis findet.

Horse-Dance

„Das Pferd folgt meinen Bewegungen und dem Takt der Musik”, so Karen Uecker, die nicht nur Pferde sondern auch Hunde in Shows tanzen lässt. Wenn man das Prinzip verstanden hat, kommt der Erfolg ganz schnell, und das macht Spaß“, sagt die gelernte Tänzerin und Pferdetrainerin.


Schulung beim Spanier

Sie sitzt seit 30 Jahren fast täglich im Sattel. Als Freizeitreiterin,
am liebsten gebisslos im Gelände. Doch das, was inRide-Autorin
Gabriele Metz beim spanischen Reitmeister Miguel Barrionuevo
erlebte, krempelte ihre Einstellung zum Reiten von Grund auf um. Was sie besonders beeindruckte und faszinierte.

sanfte Schönheit

Sie ist erst 22, bildschön und mit ihrer sanften Art bereits international gefragte Trainerin. Ein Porträt von Kenzie Dyslie.